Alle Artikel mit dem Schlagwort: polyband

The Interceptor

The Interceptor

Rezension: Staffel 1 – Mit THE INTERCEPTOR gibt es mal wieder eine durch und durch urbane Krimiserie – modern, realistisch und schnörkellos. O.T. Fagbenle spielt den Zollfahnder Marcus „Ash“ Ashton, der nach einem Einsatz, bei dem sein Freund und Kollege Tommy einen schweren Unfall erleidet, von der U.N.I.T (The Office of Undercover Narcotics Investigation Team) angeworben wird.

Agatha Christie's Poirot

Poirot: Merci et au revoir

Rezension: Collection 12 – Im September 2014 wurde der Kriminalroman „The Monogram Murders“ in den Handel gebracht. Das ist an sich nichts Weltbewegendes. In diesem Fall handelt es sich allerdings um einen Poirot Roman. Nach neununddreißig Jahren ist er wieder auferstanden. Mit dem Segen der Erben und angeregt durch Agatha Christies Verleger HarperCollins, schrieb die britische Schriftstellerin Sophie Hannah ein neues Abenteuer für den brillanten Belgier. Wer hat da gerade „Sakrileg!“ gerufen?

Father Brown

Father Brown: Gottes Wege sind (un)ergründlich

Rezension: Staffel 1 – Die Kriminalfälle um FATHER BROWN beruhen auf den Kurzgeschichten des englischen Schriftstellers G. K. Chesterton (1874-1936) und blicken bereits auf einige Verfilmungen zurück. Zu den jeweiligen Hauptdarstellern zählten u.a. Alec Guinness, Heinz Rühmann, Josef Meinrad und Kenneth More. Hierzulande dürften die Kriminalkurzgeschichten den Zuschauern insbesondere durch die Interpretation von Ottfried Fischer als „Pfarrer Braun“ bekannt sein, auch wenn sie nur lose auf der literarischen Vorlage beruhen.

Doctor Who - Ein Abenteuer in Raum und Zeit

Doctor Who: Ein Abenteuer in Raum und Zeit

Rezension: TV Film zum 50. Serienjubiläum – Schon vor über einem Jahrzehnt hatte Mark Gatiss („Sherlock“) einen Film über die Entstehung der kultigsten Science Fiction Serie der Welt geplant. Und was lag näher, als genau diesen Film zum 50. Jubiläum von DOCTOR WHO zu präsentieren? Mit geradezu liebevoller Detailversessenheit entstand ein zauberhafter Fernsehfilm, der nicht nur versucht, die Geburt von DOCTOR WHO so genau wie möglich nachzuzeichnen, sondern der auch auf mühelose Weise die Fakten mit dem Geist der Serie verbindet.