The Missing: Der gelbe Schal

Rezension: Staffel 1

Acht Jahre nach dem Verschwinden seines Sohnes Oliver (Oliver Hunt), ist Tony Hughes (James Nesbitt „Jekyll“) immer noch auf der Suche nach ihm. In Rückblenden wird erzählt, wie es dazu gekommen war. 2006, während der Fußballweltmeisterschaft, macht die Familie Urlaub in Châlons du Bois, Frankreich. Oliver verschwindet spurlos aus einem Schwimmbad. Die französische Polizei kümmert sich umgehend und löst einen Entführungsalarm aus. The Missing: Der gelbe Schal weiterlesen

The Interceptor

Rezension: Miniserie

Mit THE INTERCEPTOR gibt es mal wieder eine durch und durch urbane Krimiserie – modern, realistisch und schnörkellos. O.T. Fagbenle („Doctor Who“, „Der Kuss des Sandmanns“, „Die Tränen des Mörders“) spielt den Zollfahnder Marcus „Ash“ Ashton, der nach einem Einsatz, bei dem sein Freund und Kollege Tommy (Robert Lonsdale, „Chewing Gum“) einen schweren Unfall erleidet, von der U.N.I.T (The Office of Undercover Narcotics Investigation Team) angeworben wird. The Interceptor weiterlesen

Spooks: Verräter in den eigenen Reihen

Rezension: Kino Film/DVD-BD Premiere

Es war schon eine Überraschung, als man zwei Jahre nach dem Ende der britischen Spionageserie SPOOKS einen nachfolgenden Kinofilm ankündigte, wenngleich es in den letzten Jahren Usus geworden ist, aus einer Serie einen Film zu machen oder aus einem Film eine Serie. Den Fans von Harry Pearce und seinem Team konnte es nur recht sein. Und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Spooks: Verräter in den eigenen Reihen weiterlesen

Broadchurch: Lügen und Geheimnisse

Rezension: Staffel 1

Broadchurch, ein verschlafenes Küstenstädtchen, in dem Touristen Urlaub machen und wo die Bewohner sich mit Namen kennen. Doch eines Tages wird die Idylle erschüttert, als am Strand die Leiche des elfjährigen Daniel Latimer (Oskar McNamara) gefunden wird. An einem Ort, an dem die Verbrechensrate gegen Null geht, ist das unfassbar. Broadchurch: Lügen und Geheimnisse weiterlesen

Miss Fishers mysteriöse Mordfälle: Let’s misbehave!

Rezension: Staffel 1

In den 1920er Jahren stand der englische Begriff flapper für eine neue Art von Frau. Sie war immer modisch gekleidet, selbstbewusst und scherte sich kaum um Konventionen. Sie saß wortwörtlich und im übertragenen Sinne am Steuer, trank Alkohol und hatte Spaß an Sex. Miss Fishers mysteriöse Mordfälle: Let’s misbehave! weiterlesen