Miranda: „So ein Spaß!“

Rezension: Staffel 1

Miranda (Miranda Hart, „Call the Midwife“) ist Mitte dreißig, ein Meter fünfundachtzig groß und dementsprechend von stattlicher Statur. Eine wandelnde Katastrophe, die des Öfteren mit „Sir“ angesprochen wird. Sie besitzt einen Scherzartikelladen, um den sie sich allerdings kaum kümmert. Dafür ist ihre beste Freundin Stevie (Sarah Hadland, „Horrible Histories“) umso fleißiger, die als Managerin enthusiastisch am Umsatz arbeitet. Miranda: „So ein Spaß!“ weiterlesen

Das Geheimnis des Edwin Drood

Rezension: TV Zweiteiler

Was geschah mit Edwin Drood? Diese Frage stellt sich in Charles Dickens‘ letztem Roman „The Mystery of Edwin Drood“ aus dem Jahr 1870 gleich in zweifacher Hinsicht. Zum einen, weil es in dieser wohl ersten Kriminalgeschichte der Welt tatsächlich um den Verbleib der Titelfigur geht. Zum anderen, weil Charles Dickens starb, bevor er seinen Lesern diese Frage beantworten konnte. Das Geheimnis des Edwin Drood weiterlesen

Doctor Who: Nummer Sieben, Teil 1

Rezension: Staffel 24 (Klassikserie, siebter Doctor)

Es hat schon ein wenig gedauert, aber es war tatsächlich nur eine Frage der Zeit, wann sich der Doctor nicht nur in die Herzen deutscher Zuschauer spielen würde, sondern auch, wann deutsche TV Sender und Labels angemessen auf dieses weltweite Phänomen reagieren. Insofern hatte die televisuelle Wiederbelebung des DOCTOR WHO ab 2005 auch einen positiven Effekt auf die Klassikserie, die von 1963 bis 1989 ausgestrahlt wurde. Doctor Who: Nummer Sieben, Teil 1 weiterlesen

Hunted: Vertraue niemandem

Rezension: Miniserie

Frank Spotnitz ist vielen Serienfans als Autor und Produzent von Serien wie „Akte X“ und „Millennium“ bekannt. Er kreierte „Die einsamen Schützen“ – eine Ableger-Serie von „Akte X“. Eine weitere Eigenkreation namens „Night Stalker“ aus dem Jahr 2005 kam über zehn Episoden jedoch nicht hinaus. Mit HUNTED startete Spotnitz einen neuen Versuch. Kudos produzierte diesen Agenten Thriller gemeinsam mit Big Light Productions für die BBC. Gedreht wurde in Marokko, Schottland, Wales und England. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Hunted: Vertraue niemandem weiterlesen

Peaky Blinders: Als Churchill noch Minister war

Rezension: Staffel 1

Birmingham 1919. Der erste Weltkrieg ist vorüber. Die Überlebenden kehren heim und müssen dennoch weiter ums Überleben kämpfen. Unter ihnen sind auch die Männer der Shelby Familie, die sich vor dem Krieg bereits einen zweifelhaften Ruhm durch kriminelle Machenschaften erworben hatten. Mit einem illegalen Wettbüro, Schwarzmarktgeschäften und Schutzgelderpressung zählen sie zu den Gangs der Industriestadt, die man gemeinhin die PEAKY BLINDERS nennt. Peaky Blinders: Als Churchill noch Minister war weiterlesen