Monate: Februar 2015

Miranda

Miranda: „So ein Spaß!“

Rezension: Staffel 1 – Miranda ist Mitte dreißig, ein Meter fünfundachtzig groß und dementsprechend von stattlicher Statur. Eine wandelnde Katastrophe, die des Öfteren mit „Sir“ angesprochen wird. Sie besitzt einen Scherzartikelladen, um den sie sich allerdings kaum kümmert. Dafür ist ihre beste Freundin Stevie umso fleißiger, die als Managerin enthusiastisch am Umsatz arbeitet. Mirandas Mutter Penny missfällt dieser Laden genauso wie die Tatsache, dass ihre Tochter nicht heiraten möchte. Das mündet auch mal in verzweifelte Aktionen wie einem Braut-Ausverkauf auf offener Straße. Energischer ist sie allerdings bei ihren Verkupplungsversuchen. Da ist Penny beileibe nicht zimperlich.