Jahr: 2014

Hunted

Hunted: Vertraue niemandem

Rezension: Staffel 1 – Frank Spotnitz ist vielen Serienfans als Autor und Produzent von Serien wie „Akte X“ und „Millennium“ bekannt. Er kreierte „Die einsamen Schützen“ – eine Ableger-Serie von „Akte X“. Eine weitere Eigenkreation namens „Night Stalker“ aus dem Jahr 2005 kam über zehn Episoden jedoch nicht hinaus. Mit HUNTED startete Spotnitz einen neuen Versuch.

Agatha Christie's Poirot

Poirot: Merci et au revoir

Rezension: Collection 12 – Im September 2014 wurde der Kriminalroman „The Monogram Murders“ in den Handel gebracht. Das ist an sich nichts Weltbewegendes. In diesem Fall handelt es sich allerdings um einen Poirot Roman. Nach neununddreißig Jahren ist er wieder auferstanden. Mit dem Segen der Erben und angeregt durch Agatha Christies Verleger HarperCollins, schrieb die britische Schriftstellerin Sophie Hannah ein neues Abenteuer für den brillanten Belgier. Wer hat da gerade „Sakrileg!“ gerufen?

Lewis - Collector's Box 1

Lewis: Willkommen zurück

Rezension: Sammelbox, Staffel 1 bis Staffel 3 – Zwei Jahre nach dem Tod seiner Frau kehrt Detective Inspector Robert Lewis nach einem Auslandseinsatz zurück nach Oxford. Am Flughafen wird er von Detective Sergeant James Hathaway empfangen. Schon die ersten Dialoge zwischen ihnen lassen erahnen, dass aus Lewis und Hathaway ein ungleiches, jedoch stets voneinander lernendes unschlagbares Team erwachsen wird.

Peaky Blinders - Staffel 1

Peaky Blinders: Als Churchill noch Minister war

Rezension: Staffel 1 – Birmingham 1919. Der erste Weltkrieg ist vorüber. Die Überlebenden kehren heim und müssen dennoch weiter ums Überleben kämpfen. Unter ihnen sind auch die Männer der Shelby Familie, die sich vor dem Krieg bereits einen zweifelhaften Ruhm durch kriminelle Machenschaften erworben hatten. Mit einem illegalen Wettbüro, Schwarzmarktgeschäften und Schutzgelderpressung zählen sie zu den Gangs der Industriestadt, die man gemeinhin die PEAKY BLINDERS nennt.

Death in Paradise - Staffel 3

Death in Paradise: Der Neue

Rezension: Staffel 3 – Man hatte uns vorgewarnt. Hauptdarsteller Ben Miller („Primeval“) wollte wieder mehr Zeit mit seiner Familie verbringen und verlängerte seinen Vertrag bei DEATH IN PARADISE nicht mehr. Für die Produzenten war das nicht zwangsläufig ein Problem. Aufgrund der nach wie vor großen Beliebtheit der Serie, brachte man mit der dritten Staffel einen neuen, leicht verschrobenen britischen Detective Inspector auf die tropische Insel Saint Marie.