The Fades: Paul sieht tote Menschen

[white_box]Copyright Artikelbild
© BBC 2011, Foto: Dean Rogers – vlnr: Daniel Kaluuya, Lily Loveless, Iain De Caestecker, Johnny Harris, Natalie Dormer[/white_box]
Rezension: Staffel 1

Mit Geistern zu kommunizieren, ist film- und serientechnisch gesehen ja schon ein alter Hut. Allerdings setzt man sich den immer wieder gerne auf. Nicht zu wissen, ob und wenn ja, was nach dem Tod passiert, ist so faszinierend, dass nicht wenige Autoren und Regisseure sich des Themas annehmen.

M. Night Shyamalan stattete 1999 den damals noch kleinen Haley Joel Osment mit dem „The Sixth Sense“ aus und ließ ihn tote Menschen sehen. Patricia Arquette spielte das „Medium“, Jennifer Love Hewitt die „Ghost Whisperer“ und in „Dead Like Me“ betrachtete Ellen Muth das Problem mal von der anderen Seite. Ganz zu schweigen von „Being Human“, in der Lenora Crichlow die irdische Welt partout nicht verlassen will. Es gäbe zahlreiche Beispiele. The Fades: Paul sieht tote Menschen weiterlesen

The Inbetweeners: Adoleszenz mit Lachgarantie

[white_box]Copyright Artikelbild
© 2012 UNIVERSUM FILM – vlnr: Joe Thomas, Blake Harrison, James Buckley, Simon Bird[/white_box]
Rezension: Staffel 1

Man nehme ein großes Stück American Pie, bestreue es mit etwas Skins und lasse die harten Drogen weg. „The Inbetweeners“ erzählt von vier befreundeten, britischen Jugendlichen, die sich gemeinsam durch ihre Pubertät und durch den oft demütigenden Alltag der Schule kämpfen. Damon Beesley („The Persuasionists“) und Iain Morris („Free Agents“) gründeten 2004 ihre eigene Produktionsfirma und kreierten und schrieben die Serie 2008 für E4.

Bis 2010 strahlte man drei Staffeln aus. Im Sommer letzten Jahres folgte dann der zuvor angekündigte Kinofilm zur Serie, „The Inbetweeners Movie“, der hierzulande unter dem Titel „Sex on the Beach“ ebenfalls ins Kino kam und am 20.07.2012 auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wird. The Inbetweeners: Adoleszenz mit Lachgarantie weiterlesen